Ziel: Erde

Der Weltraum. Unendliche Weiten.

In den Tiefen unseres Sonnensystems lebt ein unscheinbarer Gesteinsbrocken, der sich auf die Reise zur Sonne macht, um in ihrer Nähe zu einem wunderschönen Kometen zu werden.

In der Dokumentation spricht der Hobby-Astronom Rudi Michalik von der Entstehung des Halleyschen Kometen – und darüber, wie er selbst die Wunder des Sternenhimmels entdeckt hat.

Projekt-Infos

  • Projekt von
    • Luca-Maxim Meinhardt +
      Emanuel Malzew
  • Semester
    • fünftes Semester
  • Entstanden
    • 2018
  • Projekt-Art
    • Film

Die Dokumentation

Der Halleysche Komet ist wohl der bekannteste Komet in der Menschheitsgeschichte.
Zuletzt konnte man ihn 1986 am Himmel beobachten. Da seine Umlaufbahn um die Sonne über 70 Jahre dauert, wird er das nächste Mal erst 2061 zu sehen sein.

Illustration des Kometen

Illustration vom Inneren des Kometen

Weitere Projekte

Animation Icon

Animation

Die Drei Kränkungen

fünftes Semester
Bela Paeth +
Tim Bergmann
Film Icon

Film

Augen – Experimental

fünftes Semester
Luca-Maxim Meinhardt