Ausstellung

Jedes Jahr im Januar herrscht bei uns im Medien-Gebäude Ausnahmezustand: Die Arbeiten und Projekte des vergangenen Jahres aller Mediendesign-Studierenden werden aufwändig und unter einem individuellen Motto in einer großen Ausstellung präsentiert und es werden die Ostfalia Medienpreise Salzgitter verliehen. Komm‘ vorbei! Es lohnt sich!

20
19
Corporate Design Ausstellung: #code white

#code white


#endpräse 2019

Eröffnung: Freitag, 18. Januar, 19.00 Uhr

Zum mittlerweile neunten Mal stellten die Studierenden des Mediendesign ihre studentischen Arbeiten öffentlich aus. Die diesjährige Jahresausstellung #code white wurde am Freitag, 18. Januar, 19.00 Uhr, bei uns im 'grünen' Mediengebäude eröffnet.

Auf drei Etagen zeigten die Studierenden des 5. Semesters und die Bachelor-Absolvent*innen des vergangenen Jahres was sie gestalterisch im Bereich Film/Video, Animation, Gaming, Magazin-Layout und Buchgestaltung etc. so drauf haben. Die Erfahrung lehrt: es lohnt sich in jedem Fall vorbeizuschauen!

Preisverleihung: Samstag, 19. Januar, 16.00 Uhr

Im Rahmen der MD-Jahresausstellung wurden auch diesmal wieder die Ostfalia Medienpreise Salzgitter verliehen, die von der Stadt Salzgitter und der Öffentlichen Versicherung Braunschweig gestiftet wurden.

Dotiert mit einem Preisgeld von insgesamt 3.ooo Euro, wurden die Gewinner in den drei Kategorien Interaktive Medien/Animation, Print und Film/Video von einer Jury ermittelt und schließlich feierlich bekanntgegeben.
Aber die Preisverleihung war nur eine Veranstaltung des Rahmenprogramms zur Ausstellung!

Die Gewinner des Medienpreises

Escape Proxima Centauri
Lisa-Marie Scheunemann

Der Preis ging an ein Virtual Reality-Game in Form eines Escape Rooms, dass in der Zukunft auf einer Raumstation spielt. Die SpielerInnen suchen nach Hinweisen und lösen Rätsel, um zu fliehen...

plier
Laurids Raue

Die prämierte Arbeit in der Kategorie Print ist in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich: ungewöhnlich sinnlich, ungewöhnlich detaillreich, ungewöhnlich faszinierend: Mode aus Papier...

Sesam & Kümmel
Hüseyin Albayrak

Wer Filme von ihm kennt, der schätzt deren subtilen Humor bei oft skurrilen Stories. Doch zeichnet dies den Preisträger-Film nur vordergründig aus: kunstvoll verschränken sich die Handlungsstränge...

Augmented: Reality
Danny Seggelke

Was wäre wenn... wenn die Fiktion Wirklichkeit würde. Der Publikumspreis ist ein Film, der die Welten verschwimmen lässt.

20
18
Corporate Design Ausstellung: Geflimmer

Geflimmer


Ein flimmernder Erfolg!

Die Konzeption

Die Planung, Vorbereitung und Umsetzung Ausstellung oblag auch in diesem Jahr wieder den Studierenden des fünften Semesters. Seit Ende September waren sie fleißig dabei, kreative Ideen zu entwickeln, um die Ausstellung auch 2018 wieder zu etwas ganz Besonderem werden zu lassen. In einem großen Voting hat jede Studentin und jeder Student einen eigenen Entwurf für das Design der Ausstellung präsentiert - passend zum zuvor demokratisch gewählten Thema: Licht und Farbe. Das Gestaltungskonzept von Samira Heckmann hat dabei mit großer Mehrheit am meisten Anklang gefunden: GEFLIMMER. Auf drei Etagen wurden wieder fast alle Projekte aus einem Jahr Kreativität von allen Semestern präsentiert. Umrahmt mit einer flimmernden Show! Es war großartig!

Die Ausstellung

Mit viel Licht und Farbe war wieder das ganze Medienhaus mit Hunderten Projekten bestückt. Das Haus war voll und die Zuschauer konnten bei einem kühlen Getränk die vielen Designs bewundern.
Inzwischen ist es zu einer Tradition geworden, dass die besten Arbeiten der Ausstellung mit Preisen belohnt werden. Anders als in den Vorjahren, wo ein erster, ein zweiter und ein Publikumspreis vergeben wurden, gab es in diesem Jahr drei erste Plätze. Diese wurden verliehen in den drei Designbereichen Print, Interactive / Animation und AV-Film. Alle drei Preise waren mit je 1000 Euro dotiert. Gesponsert von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stadt Salzgitter. Zusätzlich konnten die Besucher noch einen Publikumspreis wählen.

Die Gewinner des Medienpreises

Finn der Zauberlehrling
Nina Grunert

Nicht nur die Liebe zum Detail begeistert, mit der Nina Grunert ihre liebenswerten Charaktere entwickelte: Der kleine Zauberlehrling Finn geht auf die Suche nach den Zaubertrank-Zutaten!

Jaspers Adventure
Bela Paeth | Tim Bergmann

Das Point-and-Click-Game überzeugt "schlicht und einfach": mit seinem zeichnerischen Outline-Stil, der Wahl der Location [einer Schule!] und der witzigen Logik, der gar nicht so einfachen Tipps.

One day of a mouse
Leon Fuchs | Jan Herdin | Maximilian Schmidt | Raphael Stajer

Statt auf Pathos setzten die vier Preisträger auf Spaß, statt großer Akteure wirkte eine kleine Maus: Aus ihrer Perspektive erzählt der Film eine turbulente Flucht [+ Heimkehr] aus dem Käfig.

Imagefilm Mediendesign
Emanuel Malzew

Der "Preis der Herzen" ging an einen Kurzfilm, an dem fast alle aus dem Mediendesign beteiligt waren: an den MD-Imagefilm, der extra für diese Homepage entstanden ist.

Dieses Projekt befindet sich leider nicht auf der Webseite