Ausstellung

Jedes Jahr im Januar herrscht bei uns im Medien-Gebäude Ausnahmezustand: Die Arbeiten und Projekte des vergangenen Jahres aller Mediendesign-Studierenden werden aufwändig und unter einem individuellen Motto in einer großen Ausstellung präsentiert und es werden die Ostfalia Medienpreise Salzgitter verliehen. Komm‘ vorbei! Es lohnt sich!

20
21
Corporate Design Ausstellung: #prototyp

#prototyp


11. Mediendesign-Jahresausstellung - virtuell

Virtuelle Ausstellung | 12. Februar - 19. März 2021

Unsere erste virtuelle Ausstellung #prototyp zeigte Projekte, die zugleich Prüfungsleistungen bei uns im Studiengang Mediendesign gewesen sind.

Zu sehen waren ca. 40 Projekte aus dem 4./ 5. Semester sowie ausgewählte Bachelor-Abschluss- und Master-Arbeiten aus dem 1. Semester. Die Arbeiten stammten - wie immer - aus unseren drei Lehrbereichen Kommunikationsdesign/Print, Fitm/Video/Audiovisuelle Medien und Interaktive Medien/Animationen.




Ostfalia Medienpreise Salzgitter­ | 19. März 2021

Worauf wir besonders stolz sind, ist die Unterstützung unserer Präsentation durch die Stadt Salzgitter und die Öffentliche Versicherung Braunschweig.

Schon zum 10. Mal lobten sie die Ostfalia Medienpreise Salzgitter aus, die mit insgesamt 3.000 Euro dotiert sind. Verliehen wurden sie für besonders kreative Arbeiten in den drei Kategorien Kommunikationsdesign/Print, Fitm/Video/Audiovisuelle Medien und Interaktive Medien/Animationen.

Die Wahl fällte eine Experten-Jury hinter geschlossenen Türen, bekanntgegeben wurden die Gewinner*innen erst am Ende der Ausstellung, das im Livestream auf Youtube zu sehen war.

Die Gewinner des Medienpreises

Namaka
Alina Henne

Der Ostfalia Medienpreis Kommunikationsdesign/Print wurde geteilt: Wir gratulieren der Gewinnerin Alina Henne mit ihrem Glasflaschen-Projekt, das mehr ist als nur ein Corporate Design!

Female Athletes
Merit Brennecke

... und wir gratulieren auch Merit Brennecke, die im Bereich Editorial Design die Frage nach Gleichberechtigung und Geschlechterdiskriminierung im Profi-Basketball der Damen stellte.

Enjoy your breakfast!
Danny Seggelke

Mit den Worten von Danny: Gezeigt wird der "Kampf der zwei Naturgewalten Hunger und Regalhöhe": eine gute Story, gut animiert. Herzlichen Glückwunsch!

Cinema - Feel the movie
Martin Hauser

Den Ostfalia Medienpreis AV-Medien teilen sich erneut zwei Gewinner: Herzlichen Glückwunsch Martin für deine Hommage ans Kino und das immersive Erleben von Filmen!.... und

Zimmer 7
Sören Wachsmuth

Glückwunsch auch an dich, Sören, als Gewinner Nr. 2 der Kategorie AV-Medien. Deine autobiografische Auseinandersetzung mit dem Thema Tod ist mutig und hat uns tief berührt.

20
20
Corporate Design Ausstellung: #MIXTAPE Vol.10

#MIXTAPE Vol.10


#endpräse 2020

Freitag, 24. Januar 2020 - Eröffnung + Preisverleihung

Die Jubiläumsausstellung zum 10-jährigen war ein voller Erfolg: Wir danken allen Gästen für ihr Kommen, die sich die Studienarbeiten, die im vergangenen Jahr bei uns im Mediendesign entstanden sind, angeschaut - und uns mit Lob überhäuft haben!

Unser ganzes grünes Mediengebäude war wieder für zwei Tage Ausstellungsfläche: drei Etagen, viele Räumen, viele gute Arbeiten aus unseren Lehrbereichen Film/Video, Interaktive Medien/Animation und Print.

Und: Auf unserer 10. Jahresausstellung wurden zum 9. Mal die Ostfalia Medienpreise Salzgitter - gestiftet von der Stadt Salzgitter und der Öffentlichen Versicherung Braunschweig - verliehen. Die Jury aus Sponsoren, Mediendesign-Dozentinnen und externen Fachleuten - hatte es nicht leicht.

Glückwunsch an alle Preisträger*innen, die jeweils mit einem Preisgeld von 1.000 EURO für ihre Mühen belohnt wurden!

Samstag, 25. Januar 2020 - Ausstellung + Begleitprogramm

Auch Samstag war die Ausstellung für das Publikum geöffnet. Neben den Werken der Ausstellung wurde zudem ein Begleitprogramm geboten:

In der Infoveranstaltung Mediendesign studieren im größten Hörssal unseres Mediengebäudes erfuhren Studieninteressierte alles über Zulassungsvoraussetzungen, künstlerische Aufnahmeprüfung und was sonst noch alles uns in Salzgitter so besonders macht.

Erstmals berichteten auch unsere ehemaligen Studis über ihre Karrieren nach dem Bachelor: Was danach? - alle waren sich einig: ein Format, das häufiger stattfinden muss!

Und da wir so gerne feiern, hieß es zum Abschluss - MD jubiliert: wir feierten uns - und wir ließen uns feiern!


Weitere Infos zur Ausstellung!

Die Gewinner des Medienpreises

get visible
Carolin Baaske

In der Kategorie Print gewann Carolin, die bei uns im 5. Semester Mediendesign studiert. Die Jury erklärte ihre Entscheidung kurz und treffend: Mit ihrer Arbeit erfülle sie unser Sicherheitsbedürfnis.

Robozine
Malte Grajewski

Eine Bachelorarbeit, die -so die Jury- "Grenzen überschreitet": Malte entwickelte ein Programm, das ein Magazin-Layout per Knopfdruck ermöglicht = generatives Design der Zukunft!

Kassoumaye
Soeren Pietsch

Die Jury war begeistert über das Engagement von Soeren, der in Afrika einen Dokumentarfilm über eine Bildungsinitivative drehte. Auch sein Fotobuch zeigt, dass er den gewissen Blick fürs Motiv hat.

pas de visage
Celine Berisha

Der 4. Preis ist der Publikumspreis - hier habt ihr gewählt. Und Celine aus dem 5. Semester mit ihrer experimentellen Modekollektion plus Lookbook war euer Favorit!

20
19
Corporate Design Ausstellung: #code white

#code white


#endpräse 2019

Eröffnung: Freitag, 18. Januar, 19.00 Uhr

Zum mittlerweile neunten Mal stellten die Studierenden des Mediendesign ihre studentischen Arbeiten öffentlich aus. Die diesjährige Jahresausstellung #code white wurde am Freitag, 18. Januar, 19.00 Uhr, bei uns im 'grünen' Mediengebäude eröffnet.

Auf drei Etagen zeigten die Studierenden des 5. Semesters und die Bachelor-Absolvent*innen des vergangenen Jahres was sie gestalterisch im Bereich Film/Video, Animation, Gaming, Magazin-Layout und Buchgestaltung etc. so drauf haben. Die Erfahrung lehrt: es lohnt sich in jedem Fall vorbeizuschauen!

Preisverleihung: Samstag, 19. Januar, 16.00 Uhr

Im Rahmen der MD-Jahresausstellung wurden auch diesmal wieder die Ostfalia Medienpreise Salzgitter verliehen, die von der Stadt Salzgitter und der Öffentlichen Versicherung Braunschweig gestiftet wurden.

Dotiert mit einem Preisgeld von insgesamt 3.ooo Euro, wurden die Gewinner in den drei Kategorien Interaktive Medien/Animation, Print und Film/Video von einer Jury ermittelt und schließlich feierlich bekanntgegeben.
Aber die Preisverleihung war nur eine Veranstaltung des Rahmenprogramms zur Ausstellung!

Die Gewinner des Medienpreises

Escape Proxima Centauri
Lisa-Marie Scheunemann

Der Preis ging an ein Virtual Reality-Game in Form eines Escape Rooms, dass in der Zukunft auf einer Raumstation spielt. Die SpielerInnen suchen nach Hinweisen und lösen Rätsel, um zu fliehen...

plier
Laurids Raue

Die prämierte Arbeit in der Kategorie Print ist in vielerlei Hinsicht ungewöhnlich: ungewöhnlich sinnlich, ungewöhnlich detaillreich, ungewöhnlich faszinierend: Mode aus Papier...

Sesam & Kümmel
Hüseyin Albayrak

Wer Filme von ihm kennt, der schätzt deren subtilen Humor bei oft skurrilen Stories. Doch zeichnet dies den Preisträger-Film nur vordergründig aus: kunstvoll verschränken sich die Handlungsstränge...

Augmented: Reality
Danny Seggelke

Was wäre wenn... wenn die Fiktion Wirklichkeit würde. Der Publikumspreis ist ein Film, der die Welten verschwimmen lässt.

20
18
Corporate Design Ausstellung: #Geflimmer

#Geflimmer


Ein flimmernder Erfolg!

Die Konzeption

Die Planung, Vorbereitung und Umsetzung Ausstellung oblag auch in diesem Jahr wieder den Studierenden des fünften Semesters. Seit Ende September waren sie fleißig dabei, kreative Ideen zu entwickeln, um die Ausstellung auch 2018 wieder zu etwas ganz Besonderem werden zu lassen.

In einem großen Voting hat jede Studentin und jeder Student einen eigenen Entwurf für das Design der Ausstellung präsentiert - passend zum zuvor demokratisch gewählten Thema: Licht und Farbe. Das Gestaltungskonzept von Samira Heckmann hat dabei mit großer Mehrheit am meisten Anklang gefunden: GEFLIMMER.

Auf drei Etagen wurden wieder fast alle Projekte aus einem Jahr Kreativität von allen Semestern präsentiert. Umrahmt mit einer flimmernden Show! Es war großartig!

Die Ausstellung

Mit viel Licht und Farbe war wieder das ganze Medienhaus mit Hunderten Projekten bestückt. Das Haus war voll und die Zuschauer konnten bei einem kühlen Getränk die vielen Designs bewundern.

Inzwischen ist es zu einer Tradition geworden, dass die besten Arbeiten der Ausstellung mit Preisen belohnt werden. Anders als in den Vorjahren, wo ein erster, ein zweiter und ein Publikumspreis vergeben wurden, gab es in diesem Jahr drei erste Plätze. Diese wurden verliehen in den drei Designbereichen Print, Interactive / Animation und AV-Film. Alle drei Preise waren mit je 1000 Euro dotiert. Gesponsert von der Öffentlichen Versicherung Braunschweig und der Stadt Salzgitter. Zusätzlich konnten die Besucher noch einen Publikumspreis wählen.

Die Gewinner des Medienpreises

Finn der Zauberlehrling
Nina Grunert

Nicht nur die Liebe zum Detail begeistert, mit der Nina Grunert ihre liebenswerten Charaktere entwickelte: Der kleine Zauberlehrling Finn geht auf die Suche nach den Zaubertrank-Zutaten!

Jaspers Adventure
Bela Paeth | Tim Bergmann

Das Point-and-Click-Game überzeugt "schlicht und einfach": mit seinem zeichnerischen Outline-Stil, der Wahl der Location [einer Schule!] und der witzigen Logik, der gar nicht so einfachen Tipps.

One day of a mouse
Leon Fuchs | Jan Herdin | Maximilian Schmidt | Raphael Stajer

Statt auf Pathos setzten die vier Preisträger auf Spaß, statt großer Akteure wirkte eine kleine Maus: Aus ihrer Perspektive erzählt der Film eine turbulente Flucht [+ Heimkehr] aus dem Käfig.

Imagefilm Mediendesign
Emanuel Malzew

Der "Preis der Herzen" ging an einen Kurzfilm, an dem fast alle aus dem Mediendesign beteiligt waren: an den MD-Imagefilm, der extra für diese Homepage entstanden ist.

Dieses Projekt befindet sich leider nicht auf der Webseite